Blooze

BLOOZE

Von BloozeRock bis BlooGrunge

Ist es Rock? Ist es Blues-Rock? Es ist egal. Es ist Musik. Musik die so ehrlich ist, dass sie in kein Schema passt. Wild und ungebändigt. Musik die auf Schemen und Normen pfeift. Songs die sich weder anpassen, noch am Mainstream orientieren.

Ehrlich, pur und ungeschliffen. This is «BLOOZE».

Wieso «BLOOZE» werden wir oft gefragt… Der Begriff BLOOZE soll die Verwandtschaft zum Blues und dessen freie und «moderne» Interpretation beschreiben. Wir definieren Blues vielmehr als Gefühl, denn als berechenbares Schema oder Akkordfolgen. Überhaupt ist der Mix zwischen Emotion und Präzision unser Markenzeichen. Man spürt, dass hier Leute musizieren, die schon einiges erlebt haben. Nicht nur eitel Sonnenschein. Leute die Geschichten zu erzählen haben und sie vortragen, als gäbe es kein Morgen…

Die Texte sind kritisch, aber selbstironisch genug, um nicht mit dem Mahnfinger zu drohen.


Xang, Harp: Kurt «blue eyes» Zeltner

Rhythm git, slide: René «the man» Kälin

Bass, «Backing-Voc-Chörli»: Christian «Schnüzel» Föllmi

La gitarra! HOMBRE!: Simon «SIR» Klopfenstein

drrrrrrums!: Max «The Animal» Müller

www.blooze.ch


PRÄSENTIERT VON:

Dorfmetzg Schnidrig, Einsiedeln