image

DIÄ URCHIGÄ GROSSER

Alle guten Dinge sind…Schule! Oder doch nicht? Die Geburtsstunde der «Urchigä Grosser» war, ganz
genau, die Primarschulzeit im Gross. In der 3. Klasse beschlossen die zwei Musiker Marcel und Valentin ein Schwyzerörgeliduo zu gründen. Nach nur drei Jahren stiess der Saxofonist, Luca welcher nebenbei
auch Örgeli spielt, zur Gruppe. Die Suche ging weiter.

Drei Örgeler, da fehlt doch irgendwie der Boden. Der ebenfalls altbekannte Schulkamerad Fabian konnten wir nach nicht allzu langer Zeit überreden der Gitarrist übernimmt also den Part vomBass.Der Erste grosseAuftrittmit dem neuen Bassisten nach nur kurzer Zeit und dann ausgerechnet im Ausland. Nach Riyad ging die Reise (Schweizer Botschaft in Saudi Arabien)… Das war der Anfang des heutigen Quartetts.

Die «Urchigä Grosser» freuen sich daher umso mehr, an einem grossen Einsiedlerfest Musik zu machen. Wer also lüpfige und urchige Ländlermusik hören will, der ist bei uns gut aufgehoben.Wir freuen uns auf euren Besuch am Let’s Fetz in Einsiedeln.


Schwyzerörgeli: Marcel, Valentin, Luca

Bass: Fabian


PRÄSENTIERT VON:

Restaurant Grütli, Einsiedeln

«Gastlichkeit zum Verweilen»