image1@0,5x

SNOUT SNAILS

Sie waren irgendwie nie so richtig eine reine Partyband, denn meistens sind sie zu laut und sie werden sich niemals überwinden können, nur wegen des Erfolges, irgendwelche Party-Gröhl-Hitgarant-Songs zu spielen. Um die Band zu beschreiben, schauen wir in die Vergangenheit:

Wir schreiben das Jahr 1962, Jim Marshall und seine Leute haben gerade den Rock-Sound erfunden. Seitdem ist die Welt nicht mehr die Gleiche. Er hat auf Wunsch seiner Kunden einen Gitarrenverstärker gebaut, dass das Gitarren Signal gewollt den Verstärker übersteuerte, was einen verzerrten Ton produzierte wie noch nie zuvor. Es war eine regelrechte Waffe der damaligen Jugend gegen alle Konventionen. Nun waren sie laut, dreckig, unangepasst und drehten die Verstärker lauter als wofür sie gebaut wurden, lauter als das Publikum und lauter als irgendwelche anderen Instrumente. Dem Gesang wurde Höchstleistung abverlangt, die Drums wurden exzessiver. Dieser Sound hat neue Musikstile wie Rock komplett verändert und Generationen von Musikern beeinflusst, den Stadion Rock hervorgebracht und vielleicht auch das Let‘z Fetz.


Gesang: Andrea Deuber

Gitarre: Patrick Schönbächler

Bass: Peter Annen

Schlagzeug: André Fuchs

www.snout-snails.ch


PRÄSENTIERT VON:

Garage Lagler Einsiedeln